ISO 9001:2015 - eingetragene Firma ISO 14001:2015 - eingetragene Firma Die zweite Post - Partner MZZ Briefdienst GmbH - Klimaneutral

 

mzz briefdienst paketshop

Sehr geehrte Kunden, sehr geehrte Partner,
aufgrund der zunehmenden Verbreitung des Corona-Virus und der damit verbundenen Unsicherheit informieren wir Sie an dieser Stelle über die aktuellen Auswirkungen auf die Zustellung durch den MZZ-Briefdienst.

31.03.2020
Trotz der Einschränkungen auf Grund des Coronavirus können wir erfreulicherweise mitteilen, dass unsere Bereiche Posteinholung, Briefsortierzentrum und Zustellung weiterhin stabil arbeiten.

Ein großer Dank für ihren Einsatz gilt an dieser Stelle ganz besonders unseren Kolleginnen und Kollegen im Sortierzentrum und den Zustellerinnen und Zustellern im gesamten Zustellgebiet!

27.03.2020
Bisher gibt es weiterhin keine Einschränkungen unserer Dienstleistungen in Deutschland.

Bei internationalen Sendungen kann es jedoch aufgrund der aktuellen Situation zu Laufzeitverzögerungen oder Einschränkungen kommen. Sollte die Zustellung einer Sendung durch unterbrochene Lieferwege nicht mehr möglich sein, senden wir diese an die Auftraggeber zurück.

26.03.2020
Wie bereits über die Medien informiert, musste heute durch den Landrat (Landkreis Wittenberg) verfügt werden, die Ortsteile Jessen und Schweinitz für die Zeit bis zum 10. April 2020 unter Quarantäne zu stellen.

Aktuell wird dadurch weder die Abholung der Geschäftspost bei unseren Kunden, die Leerung der Briefkästen sowie die Zustellung der Zeitung und der Postsendungen beeinträchtigt.

Nach der „Allgemeinverfügung zum Schutz bzw. zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in den Ortsteilen Jessen und Schweinitz der Stadt Jessen (Elster) nach dem Infektionsschutzgesetz (IfsG)“ ist u.a. Postdienstleistern der Zutritt bzw. die Zufahrt zu diesen Ortsteilen bzw. das Verlassen gestattet (siehe auch http://www.jessen.de).

24.03.2020
Auch heute gibt es keine Einschränkungen bei der Zustellung der Briefe und Pakete. Die gestern eingetretenen Engpässe bei der Abholung einiger unserer Geschäftskunden in Halle sind beseitigt, so dass die Post heute bei alle Geschäftskunden planmäßig abgeholt wird.

23.03.2020
Nach Einschätzung der allgemeinen Situation und nach Rücksprache mit den einzelnen Servicegesellschaften unseres Zustellgebietes, können wir aktuell die Zustellung der Briefe und Pakete sicherstellen. Ein großer Dank für ihren Einsatz gilt an dieser Stelle ganz besonders unseren Kolleginnen und Kollegen im Sortierzentrum und den Zustellerinnen und Zustellern im gesamten Zustellgebiet!

Auf Grund eines steigenden Krankenstandes über das Wochenende und den damit verbundenen organisatorischen Herausforderungen gab es heute erste Engpässe in der Abholung der Post bei einigen unserer Geschäftskunden in Halle. Alle betroffenen Kunden wurden persönlich über die Veränderungen informiert. Wir gehen ab morgen wieder von einer planmäßigen Abholung aus.

20.03.2020
Bisher gibt es keine wesentlichen Einschränkungen unserer Dienstleistungen in unserem Zustellgebiet.
Trotzdem mussten auch wir Maßnahmen ergreifen die helfen den direkten Kontakt zwischen Empfänger und Zusteller zu minimieren und somit eine mögliche Übertragung von Viren gering zu halten.

Einschreiben mit Rückschein (mit Empfangsbestätigung des Kunden) werden als Einwurf-Einschreiben zugestellt und dies durch die Unterschrift des Zustellers bestätigt.
PZA bei denen eine Ersatzzustellung ausgeschlossen ist, werden an den Absender zurückgesendet.
Bei der Übergabe von Paketen wird auf die Unterschrift des Empfängers verzichtet und die Zustellung durch die Unterschrift des Zustellers dokumentiert. Sollten wir Sie nicht erreichen, oder die Annahme des Paketes verweigert werden, informieren wir Sie über den Benachrichtigungszettel, wo Sie Ihre Sendung abholen können.