MZZ-Briefdienst in eigener Sache

 

MZ-Service-Center im Verlagshaus in Halle, in der Delitzscher Straße 65, hat wieder für Kunden geöffnet.

Unter dem Gebot, Abstand und Hygieneregeln einzuhalten, wird nun begonnen, Schritte in eine neue Normalität zu unternehmen. In diesem Zuge werden wir die aktuellen Informationen zum Thema Corona so nicht mehr fortführen.

Wir möchten aber auch hier noch einmal auf unser „Sachsen-Anhalt-Paket“ verweisen. Die MZZ-Briefdienst GmbH unterstützt die regionalen Gewerbetreibenden mit dem Spartarif für Paketversand bis 3 kg.

Gern möchten wir aber an dieser Stelle auf unsere Aktion „MZ-Hilfspaket“ in Zusammenarbeit mit dem EDEKA Center Mafa Gelände hinweisen. Lesen Sie dazu auch den Artikel in der Mitteldeutschen Zeitung.

Die lange Zeit seit dem letzten Post ist ein Zeichen dafür, dass es zu keinen Besonderheiten in den Bereichen der Posteinholung, Sortierung und Zustellung gab.

Nach drei Monaten rechtlicher und unternehmerischer Vorbereitungen wird die Bauer Media Group am 1. April offiziell Eigentümer der Mediengruppe Mitteldeutsche Zeitung.

Ein großer Dank für ihren Einsatz gilt an dieser Stelle ganz besonders unseren Kolleginnen und Kollegen im Sortierzentrum und den Zustellerinnen und Zustellern im gesamten Zustellgebiet!

Bei internationalen Sendungen kann es jedoch aufgrund der aktuellen Situation zu Laufzeitverzögerungen oder Einschränkungen kommen.

Aktuell wird dadurch weder die Abholung der Geschäftspost bei unseren Kunden, die Leerung der Briefkästen sowie die Zustellung der Zeitung und der Postsendungen beeinträchtigt.

Auch heute gibt es keine Einschränkungen bei der Zustellung der Briefe und Pakete.

Auf Grund eines steigenden Krankenstandes über das Wochenende und den damit verbundenen organisatorischen Herausforderungen gab es heute erste Engpässe in der Abholung der Post bei einigen unserer Geschäftskunden in Halle.

Bisher gibt es keine wesentlichen Einschränkungen unserer Dienstleistungen in unserem Zustellgebiet.
Trotzdem mussten auch wir Maßnahmen ergreifen die helfen den direkten Kontakt zwischen Empfänger und Zusteller zu minimieren und somit eine mögliche Übertragung von Viren gering zu halten.

Ab sofort erhalten Sie in unseren Verkaufs- und Annahmestellen die Briefmarken "30 Jahre Mitteldeutsche Zeitung" (Zehnerblock).

 

Ab sofort finden Sie unsere MZZ-Briefkästen auch auf der „Mobile M.app“ der Stadtwerke Halle (SWH).

Ab sofort erhalten Sie in unseren Verkaufs- und Annahmestellen die Briefmarken "Frohes Fest" (Zehnerblock).